Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Blog für Friedenstexte
  • Blog für Friedenstexte
  • : Wettbewerbstexte als Demonstration gegen deutsche Kriegsbeteiligung
  • Kontakt

FAQ

Das Friedensblog sammelt Friedenstexte interessierter, engagierter moderner Autoren.

Suchen

Die Friedensautoren mit Texten

30. Januar 2009 5 30 /01 /Januar /2009 12:26

Traurige Augen wandern über die Welt.

Sie sind auf der Suche nach dem Licht.

Sie schauen und bleiben hier und da stehen.

Sie sehen viel, vieles was sie gar nicht sehen wollen.

Menschen die gegen Menschen kämpfen.

Ohrenbetäubende Geräusche von Maschinengewehren und Bomben.

Trümmer die einst Städte waren.

Menschen tot oder verletzt am Boden.

Heimatlose auf der Suche nach einem sicheren Ort.

Kinder die verletzt in bombardierten Krankenhäusern liegen

ohne Chance auf Genesung.

Sich vor Hunger verzehrend halten sie sich im Arm.

Mutter und Kind.

Vater ist schon tot.

Wohin jetzt?

Wohin sollen sie gehen?

Müssen übers Minenfeld.

Hinweg über alle Schlachtfelder.

An den leblosen Körper vorbei.

Immer Schutzsuchend vor miteinander kämpfenden Soldaten.

Durch den Wald.

Über den Fluss.

Den Berg hinauf, es wird warm.

Hinunter ins Tal.

Was sehe ich?

Was fühle ich?

Ich sehe es da vorn, ganz klar.

Das Licht. Warm und schön. Es hat eine Blume in der Hand und lächelt mich an.

Hier ist es sicher. Das weiß ich jetzt. Hier bleibe ich.

Traurige aber hoffnungsvolle Augen wandern über die Welt.

Auf der Suche nach mehr Licht.

 

 

Ich schlage diesen Text vor als Friedenstext des Monats.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov ant Gali eingestellt
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Autoren & Texte