Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Blog für Friedenstexte
  • Blog für Friedenstexte
  • : Wettbewerbstexte als Demonstration gegen deutsche Kriegsbeteiligung
  • Kontakt

FAQ

Das Friedensblog sammelt Friedenstexte interessierter, engagierter moderner Autoren.

Suchen

Die Friedensautoren mit Texten

12. November 2008 3 12 /11 /November /2008 10:11

 Wolken ziehen wie weiße Schiffe,

über endlos blaue See,

die Gischt braust auf Korallenriffe,

wie ist so weich der Klee.

Warme Strahlen kitzeln keck,

meine Arme, mein Gesicht,

welch friedvoll schöner Ruhefleck,

der Sicherheit verspricht.

 

Ein lautes Rattern, ein Getöse,

stört die heilige Natur,

Meine Ahnungen sind böse, doch ich lausche einfach nur.

Schwarze Drachen, Rauch und Feuer,

zeigen ihre Schreckensmacht,

fürchterliche Ungeheuer,

ein Inferno wird entfacht!

 

Wie um mich zerfällt die Welt und mein Atem mir vergeht,

seh ich was vom Himmel fällt und plötzlich vor mir steht.

Bin die Ursach deiner Qualen, dieser Monster Herr und Wille,

sieh wie wir dir stahlen, deine trügerische Stille!“

Wie windet sich mein armes Herz, hernieder fällt der Regen,

flammend schneidet mich der Schmerz, ich stell mich ihm entgegen!

Doch ein Blitz erleuchtet sein Gesicht und meine Hände halten ein,

was das kurze Licht gezeigt, kann nur mein eigner Spiegel sein!

 

 

Ecker Magdalena

 

19 Jahre


Ich schlage diesen Text vor als Friedenstext des Monats.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov ant Gali eingestellt
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Autoren & Texte