Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Blog für Friedenstexte
  • Blog für Friedenstexte
  • : Wettbewerbstexte als Demonstration gegen deutsche Kriegsbeteiligung
  • Kontakt

FAQ

Das Friedensblog sammelt Friedenstexte interessierter, engagierter moderner Autoren.

Suchen

Die Friedensautoren mit Texten

11. Oktober 2008 6 11 /10 /Oktober /2008 18:57

Alle sagen, wir brauchen Frieden,

trotzdem tun die Menschen sich bekriegen.

Frieden ist zwar nur ein kleines Wort,

es gab ihn hier und da und dort.

Doch Frieden währte überall nicht lang,

viele lebten in Angst und Bang’.

Wie soll Frieden funktionieren,

wenn Menschen selten was kapieren?

Scheinbar können sie’s nicht lassen,

sich zu töten, sich zu hassen.

Wo ist der Mensch, den ich einst kannte,

der gut und edel sich einst nannte?

Zu wahren Monstern sind wir gar mutiert,

uns fremdes Elend wenig interessiert.

Uns interessiert doch nur was heute ist,

die nach uns Kommenden dabei vergisst.

Der Mensch will hinaus und nach oben,

das Leben der anderen tut er nicht schonen.

Ausgeraubt hat er die Natur,

denkt doch an sich selber nur.

Der Mensch träumte oft vom großen Frieden,

tat dennoch in den Krieg dann ziehen.

Es sind Menschen wie du und ich,

trotzdem hassen, töten sie sich.

Warum, frag’ ich, tun Menschen das?

Warum haben sie am Töten Spaß?

Ich würde alles für Frieden und Gerechtigkeit geben,

denn nur so lässt es sich doch wirklich leben.

Doch liegt das Wohl nicht in der Natur des Menschen,

er wird nie aufhören, gegen sich selber zu kämpfen.

Und irgendwann, so glaube mir,

stehen wir vor den Ruinen hier.

Dann erst fangen wir zu fragen an:

Was war gewesen und was kommt dann?

Doch dann mein Kind, ist es zu spät,

wenn nichts mehr auf der Erde lebt.

Auf diesem einst so herrlichen Planeten

wird es bald kein Leben mehr geben.

Versagt haben wir und nichts getan,

der Zug ist viel zu lang schon abgefahren.

Ich schlage diesen Text vor als Friedenstext des Monats.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov ant Gali eingestellt
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Gefangener-Engel 10/13/2008 14:27

D A N K E !!! Das ist MEHR als nur GENIAL !

Ich war eben schon mal hier (schmunzel), musste aber dann nach zurück, um auf dies (und natürlich den Friedensblog) aufmerksam/er zu machen - ich hoffe, dies ist okay!? Wenn nicht: BITTE einfach Bescheid geben!!! Lieben Gruß, Claudia

Slov 10/11/2008 19:05

Gerade, damit DIESER Zug nicht abfährt, machen wir das hier.

Autoren & Texte